Fachbereich 01

KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Gleichstellungsplan

Hier können Sie den Gleichstellungsplan 2020-2022 des Fachbereichs Kultur- und Sozialwissenschaften herunterladen.

Gleichstellung

Über die gesetzlichen Vorgaben des Grundgesetzes (zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern) und des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (Gleichstellungsauftrag) hinaus hat die Universität Osnabrück sich als Mitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) auf der Grundlage selbstverpflichtender Zielvorgaben zur Erhöhung des Anteils von Frauen auf den wissenschaftlichen Qualifikationsstufen ausdrücklich zu der im Jahr 2008 beschlossenen Einführung der „Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards“ und ihrer Umsetzung bekannt. Im Rahmen des Strategieprozesses wurde im Juli 2016 das „Zukunftskonzept UOS 2020“ verabschiedet, in dem die Themen Gleichstellung und Familienfreundlichkeit als Querschnittsaufgaben festgeschrieben.

Der FB1 hat im Juli 2020 den Gleichstellungsplan 2020 - 2022 verabschiedet (siehe rechte Box), in dem konkrete Ziele und Maßnahmen der Gleichstellungsarbeit festgehalten sind. Das Dekanat trägt hierbei die Verantwortung für die Umsetzung des Gleichstellungsplans und bezieht die Gleichstellungskommission bzw. dezentrale Gleichstellungsbeauftragte als Sachverständige mit ein.